Zurück in Moskau

Hallo liebe Eistanz-Fans,

wir melden uns zurück von unserem Zweitwohnsitz in Moskau 🙂

Nach unserem Trainingslageraufenthalt in Oberstdorf haben wir die Zeit in Deutschland genutzt, um uns um das Visum für Russland zu kümmern. Zudem gab es bei uns in Dortmund noch einen Wettkampf, an dem wir aufgrund unseres Trainerwechsels aber leider nicht teilnehmen konnten. Aber wir haben die Gelegenheit genutzt, den deutschen Kampfrichtern unsere Kür zu zeigen. Das sah dann so aus – der Ausdruck passt, oder was meint ihr? 🙂

 

Wir sind nun schon seit ca. 1 Woche wieder in Moskau. Das Training läuft sehr gut und wir sind guter Dinge, die neuen Programme bei unserem ersten Wettkampf – den „Nepela Memorial 2019“ in Bratislava gut aufs Eis zu bringen!

Wir haben es uns aber auch gutgehen lassen, wie hier bei einer Bootstour mit unserer Trainerin und ein paar anderen Läufern. Wie man unschwer erkennen kann, hat Kathi wohl zu viel Energie und kann es kaum erwarten, in die neue Saison zu starten 🙂

Bis zu unserem nächsten Wettkampf sind es noch gute 5 Wochen, die wir hier in Moskau verbringen werden.

 Das heißt für uns: Training, Training, Training!

 

Also bis bald,

Kathi und Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.